Rückfindungsfibel – FAQ

Für wen ist sie gedacht?

Für alle Frauen, die dem Körper etwas Gutes tun wollen. Gerade nach einer Schwangerschaft funktioniert oft das natürliche Zusammenspiel der Bauchkapsel nicht mehr. Das Resultat sind Inkontinenz, Senkungen der Beckenorgane, Bauchdeckenschwächung und Schmerzen. Die Frauen werden natürlich unglücklich und das Selbstwertgefühl sinkt. Mein Programm ist für jede Frau gedacht, egal wie lange die Geburt her ist. Egal ob es eine Kaiserschnittgeburt, oder Vaginalgeburt war.

Selbst Frauen die noch nie geboren haben, können aus dem Buch profitieren.

Warum heißt das Buch „Rückfindung“ und nicht „Rückbildung“?

Nach einer Schwangerschaft fühlen sich viele Frauen fremd in ihrem Körper. Die Fibel soll helfen, wieder zum eigenen Körper zu finden. Man lernt sich und den Körper neu kennen. Findet sich also wieder. ‚Rückbildung‘ ist in meinen Augen zudem ein zeitlich begrenzter Begriff. ‚Rückfindung‘ ist schon eher ein Begriff für alle.. Das Buch/Programm adressiert alle Frauen an, von der Frau die gerade geboren hat, bis zur Oma im Altersheim.

Was unterscheidet das Buch von anderen Rückbildungsbüchern?

Es ist ein interaktives Novum, da man die Übungen nicht nur via Bild und Schrift erfährt, sondern wer möchte kann über QR Codes die Übungen in Echtzeit mitlaufen lassen. Für jene, die keinen QR Code Reader runterladen möchten, gibt es am Anfang vom Buch einen Link mit einem Passwort. Auf der Seite sind dann alle Videos gelistet.

Was brauch ich, um mit der Fibel zu trainieren?

Nicht viel. Das Buch in erster Linie. Wer hat noch ein Kirschkern- oder Reiskornsäckchen, einen Igelball/Tennisball o.ä., eine Matte (o.ä.) und einen Hocker/Stuhl.

Wie kann man sich das Programm vorstellen?

Es ist in vier Phasen eingeteilt. In den ersten drei Phasen lernt man Anatomisches, Allgemeines und korrektes Alltagverhalten kennen. Aufbauend dann Phase 4 das Rückfindungsprogramm

Wo kann man die Fibel bestellen?

Momentan nur auf meiner Seite:
>>> www.gemeinsam-fit.at/rueckfindungsfibel <<<

Ich habe noch keinen (attraktiven) Weg gefunden, die Fibel auf Amazon zu betreiben.

Hiesige Bücherhandlungen muss ich noch kontaktieren. Leider gibt es aber fast nur große Ketten, das erschwert die Sache etwas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü